Computer Hacks und PC Tricks

Computer Hacks
Computer Hacks

Computer Hacks, kleine Tricks für alle Leute die tagtäglich Computer benutzen. Dabei wollen Sie oder besser gesagt sollen Sie auch möglichst effizient sein. Es gibt noch viele Computer Hacks, die auch fortgeschrittene Benutzer nicht beherrschen, uns aber den Computer Alltag extrem erleichtern. Wir haben für Sie Computer Hacks, die jeder kennen sollte.

Computer Hacks für jedermann

  • Hack Nr. 1 – Google Suchleiste als Taschenrechner und Währungsumrechnung nutzen zum Beispiel (1 € = $).
  • Hack Nr. 2 – Screenshots mit dem Snipping Tool. Einfach über die Windows-Suche Snipping Tool suchen, dann öffnen und den gewünschten Ausschnitt vor der Aufnahme auswählen.
  • Hack Nr. 3 – Neue Browser Tab (Reiter) mit Strg + T sofort öffnen.
  • Hack Nr. 4 – Herausfinden mit Who Is On My Wifi ob sich unbekannte Nutzer im WLAN befinden. Tool scannt Ihr WLAN Netzwerk und zeigt nach kurzer Zeit alle verbundenen Geräte an, somit der Mac und IP-Adresse wird auch (falls bekannt) der Computer- Name angezeigt.
  • Hack Nr. 5 – Datei aus Versehen gelöscht, RECUVA hilft gelöschte Datei wiederherstellen.
  • Hack Nr. 6 – Bildschirmhelligkeit automatisch an die Umgebung anpassen mit f.lux.
  • Hack Nr. 7 – Zoomen im Browser, „Strg +“ oder „Strg –“ drücken, dann die Standard Ansicht wiederherzustellen „Strg + 0“ drücken.
  • Hack Nr. 8 – Falls Sie als GMail Nutzer Ihr Postfach über den Browser abfragen, können Sie mit der Firefox Erweiterung Better GMail einige nützliche Zusatzfunktionen aktivieren. Die Erweiterung ist eine Sammlung der nützlichsten Skripte für Googles Mail-Dienst.
  • Hack Nr. 9 – Screenshot einer ganzen Webseite erstellen, beispielsweise mit den folgenden Tools können Sie das ohne die ganze Zeit scrollen zu müssen, Screengrab für Firefox und Screengrab für Google Chrome.
  • Hack Nr. 10 – Wie vertrauenswürdig ist eine Webseite, wird dann mit Firefox Web of Trust Browser Add-On oder Chrome Add-On prüfen.
  • Hack Nr. 11 – Gratis Firefox AddOn Stealther installieren, so können Sie anonym im Internet surfen.

Wir erweitern Sammlung von Computer Hacks ständig, lohnt sich immer vorbeischauen.

Computer Hacks – Sicherheit

  • Hack Nr. 12Tor Browser installieren und Anonym im Internet surfen. Anonymität ist immer mit Vorsicht zu genießen und ausnutzen für verbotene Handlungen.
  • Hack Nr. 13 – Netzwerk- Traffic überwachen und aufnehmen, geeignet für Fritzbox Besitzer. Anmelden an Fritzbox http://fritz.box, danach unten links auf „Inhalt“ klicken und „Fritzbox Support“ wählen. Wenn Sie jetzt drauf klicken öffnet sich neue Fenster, scrollen nach unten bis „Paketmitschnitte„. Um aufgenommene Paket zu analysieren brauchen Sie ein andere Tool. Als erste Anlaufstelle für Paket- Analysen empfehlen wir Ihnen die Wireshark Software, Mit Analyse- Tool ist möglich nach sensiblen Daten zu suchen, darum dürfen Sie nur eigene Netzwerk scannen und mitscheiden.
  • Hack Nr. 14 – Kali Linux oder „Hacker Linux“ genannt ist Sammlung von Hacker Tools, Kali Linux ist möglich auf USB Stick als Portable Version installieren. Benutzung mit Vorsicht genießen.
  • Hack Nr. 15 – Shodan ist eine Suchmaschine, die das Internet nach permanent verbundenen Geräten und Systemen mit erreichbaren Ports durchsucht. Die gefundenen Ergebnisse werden in einer Datenbank gespeichert. Der Anwender kann nach bestimmten Begriffen und Filterkriterien Datenbank durchsuchen. Shodan ist nutzbar für Zwecke wie IT-Sicherheit, Hacking oder Marktforschung.
  • Hack Nr. 16 – Shodan Test – Suchen wir nach Axis Kamera oder AVM Fritzbox.
Video – Shodan Hacker Suchmaschine

Das reine Suchen im Internet nach öffentlich erreichbaren Geräten oder Systemen ist nicht strafbar. Sobald aber versucht wird in gefundene Systeme einzudringen, umgehen Systemsicherheit oder Lücken auszunutzen, Handlung wird strafbar. Ohne Account lässt sich die Suchmaschine zwar grundsätzlich nutzen, aber die Funktionen und Suchmöglichkeiten sind stark eingeschränkt.

shodan
Computer Hacks – Shodan Suchmaschine

Soll Shodan mit vollen Umfang verwendet werden, muss der Nutzer sich kostenpflichtig registrieren. Dies soll die missbräuchliche Nutzung eindämmen. Während die Suchmaschine kostenlos nur eine beschränkte Anzahl an Suchergebnissen ausgibt, erhalten Nutzer mit kostenpflichtigem Konto vollständige Ergebnislisten.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.