Warnmeldungen

Kriminelle überlegen sich immer wieder neue Methoden, mit denen sie ahnungslose PC Nutzer in die Falle locken können. Ein Computerbetrug kann durch vier Handlungsweisen begangen werden: Durch unrichtige Gestaltung eines Programms, durch Verwendung unrichtiger oder unvollständiger Daten, durch deren unbefugte Verwendung und durch unbefugte Einwirkung auf den Datenverarbeitungsvorgang in sonstiger Weise. Diese Handlungen entsprechen der Täuschungshandlung beim Betrug.

  1. Datenschutz: Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    Das unverschlüsselte Speichern von Passwörtern gilt als grober Verstoß gegen den Datenschutz. Bei Facebook sollen bis zu 600 Millionen Nutzer davon betroffen gewesen sein. (Passwort, PHP)
  2. Microsoft Defender ATP: Der Windows Defender verteidigt auch Macs
    Der Windows Defender muss umbenannt werden, denn Microsoft kann mit der Software auch Macs vor Angriffen schützen. Vorerst allerdings nur mit einer teilnehmerbeschränkten Vorschau, da die Software noch nicht fertig ist. (Virenscanner, Microsoft)
  3. Überwachung: Volvo will Fahrer auf Drogen und Alkohol untersuchen
    Volvo will Kameras und andere Sensoren einsetzen, um betrunkene Fahrer und solche, die abgelenkt oder gar unter Drogen stehen, zu erkennen. Das System kann das Fahrzeug automatisch verlangsamen und parken. (Volvo, Technologie)
  4. Volvo Care Key: Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit
    Volvo hat mit dem Care Key ein neues System vorgestellt, mit dem zum Beispiel Eltern eine Höchstgeschwindigkeit für das Familienauto festlegen können. (Volvo, Technologie)
  5. Browser: Opera für Android kommt mit kostenlosem VPN
    Die neue Version von Operas Android-Browser hat einen kostenlosen, unlimitierten VPN-Dienst integriert. Für diesen müssen Nutzer nicht einmal ein Benutzerkonto anlegen, er lässt sich einfach in den Einstellungen aktivieren. (Opera, Browser)
  6. Security: Vernetzte Autos sicher machen
    Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen? (Security, Elektroauto)
  7. SSH-Software: Kritische Sicherheitslücken in Putty
    In der SSH-Software Putty sind im Rahmen eines von der EU finanzierten Bug-Bounty-Programms mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt worden. Der verwundbare Code wird auch von anderen Projekten wie Filezilla und WinSCP verwendet. (Putty, Server)
  8. Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt. (Fintech, Smartphone)
  9. Sicherheitslücke: Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    Die Verschlüsselung der kabellosen Fujitsu-Tastatur LX901 lässt sich von Angreifern auf gleich zwei Arten umgehen - und für Angriffe aus der Distanz nutzen. (Tastatur, Eingabegerät)
  10. Soziales Netz: Archive Team und Internet Archive wollen Google+ bewahren
    Die Inhalte von Google+ sollen erhalten bleiben: Das Archive Team will die öffentlich zugänglichen Daten aus dem sozialen Netz speichern. Sie sollen Teil des Internet Archive werden. (Google+, Google)

powered by RSS Just Better 1.4 plugin

Empfehlung:

BullGuard Internet Security 2017 Multiplatform 3 Gerät / 12 Monate [Online Code]

BullGuard Internet Security 2017 Multiplatform 3 Gerät / 12 Monate [Online Code]
  • Antivirus: für Windows, Android und Mac
  • Kindersicherung: für Windows und Android

  1. PuTTY: Schwere Sicherheitslücken entdeckt
    Der kostenlose SSH-Client „PuTTY“ kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Jetzt identifizierten Experten mehrere kritische Sicherheitslücken.
  2. PuTTY: Schwere Sicherheitslücken entdeckt
    Der kostenlose SSH-Client „PuTTY“ kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Jetzt identifizierten Experten mehrere kritische Sicherheitslücken.
  3. PuTTY: Schwere Sicherheitslücken entdeckt
    Der kostenlose SSH-Client „PuTTY“ kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Jetzt identifizierten Experten mehrere kritische Sicherheitslücken.
  4. PuTTY: Schwere Sicherheitslücken entdeckt
    Der kostenlose SSH-Client „PuTTY“ kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Jetzt identifizierten Experten mehrere kritische Sicherheitslücken.
  5. Made in Germany: IT-Sicherheit als Gütesiegel?
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) expandiert massiv – man plant sogar ein Büro in Brüssel. Warum?
  6. Made in Germany: IT-Sicherheit als Gütesiegel?
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) expandiert massiv – man plant sogar ein Büro in Brüssel. Warum?
  7. Made in Germany: IT-Sicherheit als Gütesiegel?
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) expandiert massiv – man plant sogar ein Büro in Brüssel. Warum?
  8. Made in Germany: IT-Sicherheit als Gütesiegel?
    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) expandiert massiv – man plant sogar ein Büro in Brüssel. Warum?
  9. Fingerabdruck statt PIN: Bank testet neue Karten
    Vergessen Sie oft die PIN-Nummer Ihrer Bankkarte? Bald benötigen Sie die vielleicht nicht mehr! Eine Bank testet Karten mit Fingerabdrucksensor.
  10. Fingerabdruck statt PIN: Bank testet neue Karten
    Vergessen Sie oft die PIN-Nummer Ihrer Bankkarte? Bald benötigen Sie die vielleicht nicht mehr! Eine Bank testet Karten mit Fingerabdrucksensor.

powered by RSS Just Better 1.4 plugin

Hat dir Post gefallen? Teile es und hilft uns weiter.
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •