NSLU2 eBook sofort herunterladen

NSLU2 Ebook kostenlos herunterladen
NSLU2 Ebook kostenlos herunterladen

Bei der NSLU2 Ebook (oder Umgangssprachlich Slug, Schnecke) handelt es sich um ein NAS-Gerät für den privaten Anwender. Hergestellt war es von der Fa. Linksys der Cisco-Gruppe. Der Name bedeutet Network Storage Link for USB 2.0. Hauptaufgabe von NSLU2 NAS war USB-Festplatten per Samba oder FTP im Netz zur Verfügung zu stellen, aber NSLU2 mit veränderter Firmware kann deutlich mehr. Aufgrund der Möglichkeit, auf der NSLU2 ein alternatives Linux zu installieren und sie so in einen vollwertigen Server zu verwandeln, besitzt sie eine große Fangemeinde.

In dem kleinem Gehäuse befindet sich das Mainboard mit einem ARM-Prozessor von Intel (XScale IXP420), die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 32 MB RAM, für das Betriebssystem steht 8 MB Flashspeicher zur Verfügung. Das Gerät besitzt zwei USB-Anschlüsse sowie einen 100 MBit Netzwerkanschluss. Der Stromverbrauch einer Slug liegt selbst unter Vollast bei 5 Watt. Wird das Betriebssystem auf einem USB-Flashstick installiert, ist keine Geräuschentwicklung vorhanden, da die Slugs keinen Lüfter benötigt. Kleine Gerät können Sie für verschiedene Projekten nutzen, wir haben auch ein paar hier auch beschrieben.

unknown  Electronic Research NSLU2 Bibel (1,6 MiB, 13.736 hits)

NSLU2 Ebook Projekte:

NSLU2 eBook beschäftigt sich auch mit verschiedenen Projekten auf NSLU2 Basis. Die DBox war der erste DVB-fähige Receiver, der in sehr großen Mengen produziert und im deutschsprachigen Raum vermarktet wurde. Dank findiger Tüftler und der Tatsache, dass die DBox2 über eine 66 MHz Power CPU verfügt, lässt sich seit einigen Jahren die DBox2 auch unter Linux mit entsprechenden Benutzeroberflächen betreiben. NSLU2 dient hier als Speicherplatz für DBox Aufnahme.

CUPS besteht aus einer Client-Server-Architektur, das heißt, das Programm ist aufgeteilt in einen Druck-Client, der die Druckaufträge schickt, und einen Druck-Server, der das Drucken auf dem Rechner, an dem der Drucker angeschlossen ist, erledigt. NSLU2 dient hier als Druck Server.

Genauso einfach, wie sich Drucker im Netzwerk für alle Anwender zentral einrichten lassen, ist das auch mit Scanner möglich. Im Netzwerk können neben Linux-Clients auch Windows-Rechner auf Scanner zugreifen, da hilft uns auch kleine NSLU2 als Netzwerkscanner.