Vavoo Hacks – Teil 2

By | 6. November 2018

Vavoo Hacks – Serie geht weiter: Vavoo TV Favoritenliste schnell erstellen und mit Logos versehen. Vavoo Senderliste ist groß und unübersichtlich, ständiges blättern hin und her ist ärgerlich. Jeder hat seine persönliche Sortierung und Lieblings TV Sender. Wenn Sie unsere erste Reihe von Vavoo Hacks über Anspassung von Kodi Pendant Vavoo verfolgt haben, dann sicher wissen Sie Bescheid wie ärgerlich ist wenn Sie Vavoo angepasst haben und was passiert dann: Kommt neue Update, neue Bundle und ist alles weg, aber muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen wie Sie eigene Bundle erstellen und immer wieder verwenden.

Wir zeigen in diesem Beitrag lediglich wie das Herunterladen, sowie Installieren und Konfigurieren verschiedener Programme, Plug-Ins sowie jeglicher Soft- bzw. Hardware funktioniert und übernehmen wir keine Haftung, jeglicher Art. Bei Nachmachen im Beitrag dargestellten, Handlungen bzw. Aktionen übernimmt die jeweilige Einzelperson Haftung für sich selbst.

  • Hack Nr. 1 – Vavoo TV Favoritenliste erstellen und mit Logos versehen: TV Senderliste öffnen → Sender markieren, „OK“ Taste an FireTV (Android Box) halten und dann wird Untermenü eingeblendet → „Zu Favoriten hinzufügen“ auswählen. Liste ist fertig und ist unter „Favoriten“ zu sehen. Jetzt müssen Sie TV Logos herunterladen → TVLogos01 (DE + 3000 International) → TVLogos02 (DE Sender) → TVLogos03 (DE Sender + Balkan Sender). 
  • Dateien sind meistens komprimiert (z.B zip Format), entpacken und zum FireTV (Android Box) mit Hilfe von FTP Client übertragen per PC, Smartphone oder Tablet, wie das geht ist in unserer Vavoo Hacks Teil 1 beschrieben. FireTV → /storage/sdcard0/Download Ordner (z.B logo) erstellen und Logos dort übertragen. Jetzt unter Menüpunkt „Favoriten“ einzelne Sender markieren, „OK“ Taste halten und in Untermenü Punkt „Vorschaubild auswählen“ markieren und Sender mit Logo versehen.
  • Hack Nr. 2 – Vavoo Favoritenliste bearbeiten: Favoritenliste finden Sie in Vavoo Ordner (/storage/sdcard0/Android/data/tv.vavoo.app/files/.vavoo/userdata/) gespeichert als favourites.xml. Datei herunterladen per FTP auf PC, Smartphone oder Tablet und bearbeiten. Reihenfolge verändern, Texte ändern, Farbe ändern, etc. Alles was Sie dazu brauchen sind Editoren → für PC (Notepad ++) → für Android (XML Editor) → iPhone (Textastic Code Editor 7). Beispiel: Farbe von Text ändern: [COLOR blue] FAV[/COLOR][COLOR red]OR[/COLOR][COLOR orange]ITEN[/COLOR] → FAVORITEN. Was ist noch wichtig zu erwähnen: Wenn Sie keine Logos auf FireTV (Android Box) speichern möchten, besteht die Möglichkeit sie in favourites.xml (thumb=“http://…“) von Außen verlinken.
  • Hack Nr. 3 – Eigenes Vavoo Bundle erstellen: Vavoo apk für Android oder FireTV ist eine reine Installationsroutine und weitere Aufbau ist durch Bundle gesichert. So immer besteht die Möglichkeit eigene Design, Einstellungen, Addons zu sichern und wiederverwenden. Egal welches Kodi Pendant wir installieren: Vavoo oder Pulse Verzeichnisstruktur ist immer gleich (siehe Bild).
  • Sie haben Vavoo aufgebaut (Addons, Favoriten, etc), dann sind für Sie die zwei Verzeichnisse aus /storage/sdcard0/Android/data/tv.vavoo.app/files/.vavoo/ zu sichern (herunterladen) → userdata und addons. Beide Ordner komprimieren und benennen in z.B. bundle.zip. Mit Text Editor erstellen Sie Datei vavoo.json mit folgende Struktur:
{
    "url": "http://meinURL/bundle.zip", 
    "sha1": "4461a157b05a0524b185126bf0aa200f8992ff3b", 
    "size": 37609099, 
    "name": "Meine Bundle- Name", 
    "description": "Beschreibung"
}

url → wo befindet sich bundle.zip (z.B. http://example.com/download/bundle.zip) auf Webserver, sha1 → Prüfsumme von bundle.zip, ermitteln Sie unter Windows oder Linux, size von bundle.zip→ ermitteln unter Linux oder unter Windows. Datei vavoo.json müssen Sie übertragen in root (z.B. /var/www) Verzeichnis von Webserver. Wenn Sie besitzen NAS (oder Raspberry PI) in lokalen Netzwerk, besteht die Möglichkeit ihm als Webserver zu benutzen. Einfach Ressourcenarme Mini-HTTPD installieren und Webserver ist bereit. Wenn Sie jetzt Vavoo neu installieren, dann ist statt vavoo.to eigene Bundle Adresse einzugeben.

Einfachste Methode Vavoo Bundle ohne Webserver zu installieren:

Sie besitzen keine Webserver oder NAS, kein Problem. Zuerst laden Sie unter https://bit.ly/MyVavoo immer neueste Vavoo MOD App und installieren wie beschrieben unter Vavoo Hacks Teil 1.  Vavoo nicht starten, zuerst laden Sie WiFi FTP Server herunter. Gibt kostenlos auch in Amazon App Store. WiFi FTP Server installieren und starten, mit Hilfe von FTP Client (siehe Vavoo Hacks Teil 1) die Verzeichnisse (userdata und addons → nicht komprimiert)  welche Sie früher gesichert haben übertragen in /storage/sdcard0/Android/data/tv.vavoo.app/files/.vavoo auf FireTV oder Android Box. Jetzt starten Sie Vavoo App. Sie haben Bundle erfolgreich installiert.

Zur Kenntnisnahme:

Juristisch gesehen muss man also weder beim Besuch von App’s Webseiten noch beim Download der Software Bedenken haben. Problematisch ist lediglich der Einsatz von Erweiterungen (hier Bundles genannt), die eine illegale Nutzung des Programms und somit den Konsum aktueller Kinofilme, TV-Serien oder den Stream von Netflix, Sky etc. ermöglichen. Was man mit dem Programm oder der Box anstellt, bleibt jedem Anwender selbst überlassen.

Empfehlung:

Fire TV Stick mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung

Fire TV Stick mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung
  • Unser meistverkaufter Fire TV Stick, jetzt mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung. Kontrollieren Sie kompatible Fernseher, Soundbars oder Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und Stummschalten.
  • Starten und steuern Sie Inhalte mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung. Schauen Sie Ihre Lieblingsprogramme auf Prime Video, Netflix, ARD, ZDF, ProSieben, DAZN, waipu.tv und weiteren (möglicherweise fallen Gebühren an).
Hat dir Post gefallen? Teile es und hilft uns weiter.
  •  
  •  
  •  
  • 4
  • 3
  •  
  •  
  • 7
    Shares

2 thoughts on “Vavoo Hacks – Teil 2

  1. Martin

    Hallo,

    zuerst einmal vielen Dank für Deine super Anleitung!
    Bei mir hat auch soweit alles funktioniert (bundle.zip erstellt, vavvoo.json erstellt).
    Gebe ich die Bundle URL nun in vavoo ein, so lädt es auch alles runter,
    doch bei der Prüfung bleibt es hängen und das Bild springt zurück zur URL-Eingabe.

    Ich denke also irgendwas in der vavoo.json ist falsch.
    Kannst Du mir hier evtl. nochmal helfen?

    Gruß
    Martin

  2. Mladen Koznjak Post author

    Hallo Martin,
    kontrolliere noch einmal Bundle URL, sha1 und Bundle size, muss übereinstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.