Wie viel Strom verbraucht Google.?

By | 16. September 2011

Google StromverbrauchGoogle, die größte Internet-Suchmaschine hat einen weiteren Trend in der Branche gesetzt. Google wurde die erste Internet-Unternehmen, das seinen Energiebedarf veröffentlicht hat. Die veröffentlichten Zahlen zeigen wie wichtig ist der Stromverbrauch und welche Rolle bei der raschen Expansion des Internet und Cloud Computing hat. Google, das Unternehmen welche etwa 3 Prozent allen Server auf der ganzen Welt hat, verbraucht über 260 Millionen Watt. Etwa wie die Verbrauch von ca. 200.000 Haushalte, oder so viel Energie beträgt etwa 25% der gesamten Stromproduktion eines durchschnittlichen Atomkraftwerks. Der größte Anteil im Energieverbrauch haben die Google- Datacenter. Sie verbrauchen etwa 220 Millionen Watt, meist in Kühlsystemen. Neue Zentren für die Datenspeicherung werden die Kühlung mit Meerwasser benutzen, wie die Google-Center in Finnland. Google behauptet, dass etwa 25 Prozent der Strom im vergangenen Jahr aus erneuerbaren Quellen stamm und Plan ist der Anteil auf 30 Prozent bis zum Jahresende zu erhöhen.

Die führenden Unternehmen in der IT-Branche wahrscheinlich ähnliche Pläne verwenden, um den Energieverbrauch zu optimieren. Der größten Verbraucher von Strom und Energie sind kleinere Unternehmen außerhalb der IT-Branche, weil ihre Rechenzentren sind nicht so optimal eingesetzt. Wissenschaftler Bruce Nordman meint dass am meisten Strom Wohnungen und Büros verbrauchen und nicht die Systemen für die Datenspeicherung. Google hat berechnet, dass die durchschnittliche Suchbegriff im Internet etwa 0,3 KWh Strom benötigt. Größere Einsparungen können wir realisieren, wenn zum Beispiel man den Bildschirm ausschaltet, wenn ihm nicht braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.