Russische Roulette

By | 13. Juli 2013

Russische RouletteViele Russen fahren wie die Verrückten. Auf schlechten Straßen wird gefahren, was das Auto hergibt. Insbesondere beim überholen ist die Risikobereitschaft noch um einiges höher, als in Deutschland und dieser Fahrstil macht russische Straßen sehr gefährlich. In Städten ab 500.000 Einwohner herrscht ein nur mit Metropolen wie Rom oder Paris vergleichbares fließendes Chaos. Es sind Unfall-Szenen wie fürs Kino ausgedacht, doch die Aufnahmen sind real: Tausende Videos vom alltäglichen Wahnsinn auf Russlands Straßen kursieren im Internet – und täglich kommen neue hinzu. Hauptgrund für die extremen Unfall-Zahlen soll der miserable Zustand vieler Straßen sein, eine weitere Ursache: Das undisziplinierte und unvorsichtige Verhalten der russischen Autofahrer wird auch durch Alkohol potenziert – aber auch betrunkene Fußgänger sind ein Problem. Regierung kündigte bereits eine drastische Erhöhung der Strafen an: Wer betrunken Auto fährt, dem drohen künftig bis zu 15 Jahre Haft und Geldstrafen bis zu 12 400 Euro.

Denn im Gegensatz zu Deutschland sind Kamera Aufnahmen in Russland vor Gericht als Beweismittel zugelassen. Die russischen Justizbehörden vertrauen den Bildern eher, als den oftmals widersprüchlichen Aussagen der streitenden Parteien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.