Passwort in 12 Sekunden geknackt.?

By | 8. Oktober 2011

Password knackenUKFast, ein britisches Unternehmen hat in seinen Experimenten nachgewiesen dass zum Knacken von Passwörtern ist nicht hoch entwickelte Ausrüstung erforderlich. UKFast ist ein Hosting- Unternehmen, mit Hilfe von Grafikkarten im Wert von rund 50,00 Euro ist es gelungen, ein Passwort zu brechen, selbst für 12 Sekunden. Der Test verwendet einen Computer mit dem Windows 7 Betriebssystem und einer Nvidia Geforce GT 220 Grafikkarte. Die Mitarbeiter der Abteilung für Computer- Sicherheit haben rund vier Stunden gebraucht, um das Passwort mit acht Zeichen zu brechen, eine mit sieben Zeichen für 5 Minuten und nur 12 Sekunden für Passwort der aus sechs Zeichen besteht. Diese Ergebnisse des Experiments zeigte, dass die billigste Grafikkarte können fast 158 Millionen möglichen Passwörter pro Sekunde zu verarbeiten. Das würde bedeuten, dass der wahre Hacker, die teure Ausrüstung und Grafikkarten haben, 10,3 Milliarden mögliche Kombinationen pro Sekunde verarbeitet werden kö nnen, schreibt Zeitschrift The Inquirer. Komplexe Passwörter können durch kostengünstige Equipment geknackt werden, aber trotzdem spielt Benutzung der einzelnen Zeichen im Passwort große Rolle.

Jeder zusätzliche Charakter erhöht die Zeit für die Bearbeitung extrem, so ist wieder noch einmal bestätigt, dass der wirksamste Passwortschutz ist, eine Vielzahl von Zeichen die häufig ausgetauscht werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.