OBD – Auto Diagnose

Dez 28th, 2009 | By Mladen Koznjak | Kategorie:TechnikWelt

OBD ist die Abkürzung von On Board Diagnose, gemeint ist ein im Fahrzeug integriertes Diagnose System. OBD2 oder OBD II steht für ein OBD System der zweiten Entwicklungsstufe. Um die durch den Fahrzeugverkehr steigende Luftverschmutzung in den Ballungszentren Los Angeles und San Francisco zu reduzieren, führte die zuständige Behörde im US Bundesstaat Kalifornien bereits in 1988 für Benzin Kraft-Fahrzeuge verschärfte Emissionsgrenzwerte mit der Forderung einer zusätzlichen Selbstüberwachung der Fahrzeuge ein. Die anderen US-Staaten übernahmen diese Regelungen 1994. In 1996 trat in allen amerikanischen Bundesstaaten OBD 2 in Kraft mit einer weiteren Absenkung der Grenzwerte. In Europa wurde OBD 2 ab 2001 als OBD oder EOBD in etwa übernommen. Die Normierung ermöglicht erstmals ein einheitliches Diagnosesystem für weltweit fast alle Fahrzeuge und für Europa dessen Einheitlichkeit nur noch von wenigen herstellerspezifischen Eigenentwicklungen bzw. Erweiterungen beschränkt werden kann.

Im Gegensatz zu oft gehörten Behauptung umfasst diese Normierung nicht nur abgasrelevante Elektronikmodule eines Fahrzeugs sondern die gesamte Elektronik. Es liegt jedoch am Fahrzeug Hersteller, ob er auch seine gesamte Kfz Elektronik in die OBD System integriert. OBD2 Diagnostic SoftwareDas D in der Abkürzung OBD steht für Diagnose. OBD2/EOBD ist somit eine Hilfe zur Wartung von und Fehlererkennung bei heutigen, modernen Fahrzeugen mit einer Vielzahl von computergestützten Systemen. Ohne ein geeignetes Werkzeug bzw. Diagnosegerät, Scanner, Scantool ist das sonst kaum noch möglich. OBD ist jedoch kein System zum Tachomanipulieren oder Leistungssteigern, wie häufig fälschlich von unseriösen Anbietern behauptet wird.

Die Aufgaben von OBD sind:

  • Kontinuierliche Überwachung aller abgasrelevanten Komponenten in allen Fahrzeugen.
  • Jederzeitiges Erfassen und Melden von wesentlichen Emissionserhöhungen während der gesamten Betriebszeit eines Fahrzeugs.
  • Gewährleistung dauerhaft niedriger Abgasemissionen
  • Schutz von Komponenten, z.B. des Katalysators bei Fehlzündungen.
  • Speichern der Daten bei aufgetretenen Fehler.
  • Bereitstellung einer Schnittstelle zum Auslesen der gespeicherten Daten und laufender Betriebsdaten.

OBD 2 Stecker:
Der Stecker soll sich im Umkreis von einem Meter vom Fahrersitz befinden, üblicherweise unter dem Armaturenbrett bzw. unter dem Aschenbecher. Bei europäischen Fahrzeugen mit Otto Motor ab dem Baujahr 2000 gibt es eine gelbe Fehlfunktionsanzeige (MIL) im Kombiinstrument. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben erfolgt eine Ansteuerung dieser Fehlerlampe bei Fehlfunktionen. Liegt nur eine temporäre Fehlfunktion vor, erlischt die Lampe wieder automatisch nach 3 fehlerfreien Fahrzyklen (Anlassen, Fahren, Abstellen). Der Fehlerspeicher im Steuergerät wird hingegen erst nach 40 fehlerfreien Warmlaufzyklen selbsttätig wieder gelöscht. Die über den OBD-2 / OBD2 Stecker auslesbaren Parameter und Werte sind bei allen Fahrzeugen gleich, jedoch variieren die dazu verwendeten Übertragungsprotokolle, da sich die Hersteller nicht einigen konnten. Generell gilt für General Motors Fahrzeuge und leichte Lastwagen wird SAE J1850 VPW (Variable Pulse Width Modulation), für Chrysler Fahrzeuge und alle europäischen und asiatischen Fahrzeuge ISO 9141 mit KWP (Key Word Protokoll) und für Ford SAE J1850 PWM (Pulse Width Modulation) verwendet.

Software & Hardware:
Fachwerkstätten haben natürlich spezielle Geräte die für den normalen Autofahrer indiskutabel teuer sind. Was aber wenn Sie selber Öl wechseln können und nun vor dem Problem stehen, den Ölwechsel der Serviceintervallanzeige mitzuteilen, damit Sie dann wieder zum richtigen Zeitpunkt auf den nächsten Ölwechsel hingewiesen werden können? Dafür und für viele andere nette Spielereien benötigt auch der Selbstbastler Zugriff auf den Boardcomputer, will er nicht in die überteuerte Hersteller Werkstatt gehen, um zu erfahren, welche Fehlercodes aufgelaufen sind. Was tun? Die beiden folgenden Beiträge zeigen, wie man mit etwas Hardware und einem PC Daten aus dem Fahrzeugbordcomputer auslesen und manipulieren kann. Im Internet gibt es zum Beispiel die Software VAG-COM, mit der man den Laptop oder PC an den Boardcomputer anschließen kann, um dann Parameter auszulesen und Werte zurückzuschreiben. Für weitergehende Diskussionen und Fragen zur Anwendung gibt es Diskussionsforen, wie das VAGCOM Forum. Nur wie schließt man den PC an den Boardcomputer? Ross-Tech bietet dazu beispielsweise exklusive und teure Adapter an.

Mit dem Car Diagnostic Center lassen sich ganz einfach Daten aus Ihrem OBD2 fähigen Fahrzeug auslesen, Geschwindigkeitstest durchführen, generelle Informationen auslesen und mit der neuen Version auch Daten aufzeichnen, welche später analysiert werden können und noch vieles mehr.

Profis schwören auf diese Interfaces. Aber man findet auch im Internet zahlreiche Angebote (u. a. in Online-Auktionen), die als Adapter zwischen Laptop und OBD-2 gesteckt werden. Alle haben aber eins gemeinsam, sie sind so unverschämt teuer, daß man dann auch in die Werkstatt fahren kann. Also weiter suchen und Jeff Noxon finden. Hier hat jemand eine simple Schaltung aufgebaut, die alles macht, was man braucht. Galvanische Trennung zwischen Auto und PC, um zerstörerische Pegel zu umgehen und Anpassung der Pegel. Das ganze besteht aus einer Handvoll Bauteilen und ist von jedem halbwegs geschickten Menschen nachbaubar. Da die Schaltung von Jeff nur mit VAGCOM zusammen arbeitet und daher nur bei VW und Audi benutzt werden kann, sei noch darauf hingewiesen, daß es auch Alternativen gibt. Elektor-Projekt mit selbstbestückbarer Platine. Diese Schaltung weist dank des ICs ELM 323 mehr Eigenintelligenz auf und führt nicht nur die galvansiche Trennung durch, sondern übernimmt auch die Kommunikation mit der Schnittstelle und liefert die Ergebnisse direkt als ASCII Zeichen. Den benötigten ELM323 (Original Datenblatt) kann man bei KDS für ca. 16 Euro bestellen. Alle anderen Bauteile (auch den Quarz) gibt es bei Conrad für wenige Euros. Die Platine liefert Elektor für ca. 14 Euro. Ohne Stecker kostet der Adapter also etwa 35 Euro. Die Software ScanTool ist dafür umsonst erhältlich..

Tags:

, , , , ,

Kommentar schreiben