Linux mit Windows 7 Look

By | 5. Juni 2011

Linux mit Windows LookLinux Ubuntu sieht auch ohne Desktop- Modding schon gut aus. Aber wer Windows 7 Fan ist kann auch unter Linux bekannte Windows 7 Optik haben und alles natürlich kostenlos. Ubuntu mit Gnome als Desktop bekommt ein neues Theme, damit sieht das komplette Desktop inklusive Fenster, Menues und Dialogboxen wie Windows 7 aus. Das Windows 7 Optik-Tuning funktioniert mit Ubuntu 10.04, 10.10, 11.04 und Linux Mint. Und so gehen Sie vor: Aktivieren Sie zuerst unter System Einstellungen Erscheinungsbild den Reiter Virtuelle Effekte und stellen Sie die Option Normal ein. Diese Einstellung schaltet die erweiterte Grafikunterstützung frei, die man für das Windows 7 Theme braucht. Für Ubuntu 11.04 ist das nicht mehr nötig. Die Benutzer von VirtualBox müssen zuerst installieren die Gasterweiterungen und dann unter Anzeige die 3D-Beschleunigung aktivieren.

Holen Sie sich das Windows 7 Theme für Ubuntu

  Win7 Theme für Ubuntu (unknown, 1.391 hits)

und speichern Sie es in Ihrem Home Verzeichnis ab → unbedingt unter /home/persönlicher ordner. Entpacken Sie zip Datei, klicken Sie auf (Rechte Maustaste) → win7-setup.sh und unter Eigenschaften machen Sie Datei ausführbar. Dann noch Doppelklick auf → win7-setup.sh und wählen Sie → Im Terminal ausführen. Administrator Password eingeben und Installation- Prozess startet. Nach ein paar Minuten ist alles vorbereitet und Sie können im Terminal mit dem Befehl → setup-win7-theme die neue Optik aktivieren. Sofort wechselt Hintergrund und Stück für Stück verwandelt sich Ubuntu in Windows 7.

Wer noch mehr Windows 7 Tuning haben will, der kann noch ein paar Windows 7 Wallpaper und Bildschirmschoner herunterladen. Um das Theme wieder loszuwerden, können Sie das Backup zurückspielen, das vor der Installation des Themes automatisch angelegt wird, es steckt in der Datei → win7-uninstall.tar.gz. Einfach den Befehl → tar -xzvf $HOME/win7-uninstall.tar.gz in die Kommandozeile eintippen, erneut sich einloggen und wieder ist alles wie vorher.

Unterstützen

Dieser Beitrag hat dir gefallen und konnte dir bei deinem Projekt oder Problem behilflich sein? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du dich mit einer noch so kleinen Spende erkenntlich zeigen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.