Auto – Hacker neues Ziel

By | 16. September 2011

HackerMcAfee, Unternehmen bekannt aus IT Sicherheit warnt über vielleicht bald entstehenden neuer Trend unter Hackern. Ziele können Autos werden. Seine Warnung basiert McAfee auf der Tatsache, dass moderne Autos immer mehr Hardware und Software eingebaut bekommen und die Systeme können Hacker natürlich leicht missbrauchen. Sehr viele Angriffe auf verschiedene Einrichtungen haben gezeigt, dass Hacker zögern überhaupt nicht alles anzugreifen. Trend in der Automobilindustrie zur Zeit ist dass Fahrzeug bekommt mehr Geräte basierend auf Wireless- Technologie welche ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen. Zum Beispiel, die Kontrolle über Sicherheitssysteme, Antriebssysteme oder Integration mit anderen Geräten wie Laptops oder Smartphones. Gerade diese Systeme ermöglichen Hackern die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen. In den Experimenten waren Experten in der Lage, ein Auto von einem entfernten Standort zu steuern. Steuerungen für Reifendruck, Navigationssysteme, für die Sicherheit der Passagiere zu überhehmen. Selbst durch die Bluetooth- Technologie gelang es, persönliche Informationen zu erhalten.

Experten warnen, dass ist nicht gleich wenn die Hacker die Daten über das Internet klauen oder die Sicherheitssystem eines Fahrzeuges kontrollieren um direkt Passagiere zu gefährden. Auto- Hersteller müssen Standards zu erhöhen, um keine Kunden zu verlieren, das ist ein neues Kapitel im Auto- Sicherheit welches wird für eine oder zwei Generationen von Fahrzeugen erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.